Login   Kontakt   Impressum   Schriftgröße: Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen Schrift vergrößern


Passwort vergessen? Registrieren

Kostenloser Energie-Check

Der kostenlose Energie-Check im Rahmen von "Haus sanieren – profitieren!" richtet sich vor allem an Ein- und Zweifamilienhausbesitzer mit älteren Immobilien. Mithilfe eines Beratungsbogens vermittelt ein speziell geschulter Handwerker Ihnen in etwa einer halben Stunde einen ersten Überblick über den energetischen Zustand Ihres Hauses und erläutert Ihnen die nächsten Schritte hin zum sanierten Gebäude.   Energieberatung im Denkmal

Ihr Weg zum Energie-Check:

  1. Suchen Sie sich über unsere Handwerkerkarte oder die nach Postleitzahlen geordnete Liste einen geschulten Handwerker.
  2. Klicken Sie in der Karte auf das Häuschen. Es erscheint der Firmenname. Wenn Sie noch einmal auf das Kontaktfeld klicken, erfahren Sie mehr über den Partnerbetrieb.
  3. Um einen Energie-Check-Termin zu vereinbaren, können Sie bei der Firma anrufen.
  4. Um den Hausbesuch vorzubereiten, suchen Sie bitte die vergangenen drei Heizkostenabrechnungen, das aktuelle Schornsteinfegerprotokoll und, wenn vorhanden weitere Bauunterlagen heraus.
  5. Unsere Partnerbetriebe führen den Hausbesuch kostenlos durch. Deshalb achten Sie bitte darauf, dass der Termin nicht länger als etwa eine halbe Stunde dauert.
  6. Beim Termin geht der Handwerker mit Ihnen gemeinsam alle relevanten Bauteile durch und bewertet diese nach einem Farbschema von rot bis grün.
  7. Unser Partner bewertet auch Ihren Energie-Verbrauch.
  8. Im Anschluss erhalten Sie den Energie-Check-Bogen und eine Broschüre mit weiteren Informationen.

Im Rahmen von "Haus sanieren – profitieren!" können Handwerker mit dem DBU-Infomaterial Eigentümer zu Hause ansprechen und für energetische Sanierungen sensibilisieren. Eine Pfanne ist vom Dach gefallen oder die Heizungsanlage muss gewartet werden – es gibt viele Gründe, warum ein Handwerker zu den Eigentümern kommt. Nach solchen Routinearbeiten kann er den Gutschein-Flyer verteilen und auf den kostenlosen und unverbindlichen Energie-Check hinweisen.

Wer sein Haus fit für die Zukunft machen möchte, stellt sich viele Fragen: Ob sich eine neue Heizung lohnt oder inwiefern Wände zusätzlich gedämmt werden sollten – Antworten gibt es aber in der Regel nur auf Nachfrage. Den ersten Schritt musste der Hausbesitzer bislang selbst machen.

Energieberatung im Denkmal   Bei der etwa halbstündigen Beratung überprüft der Handwerker dann Fenster, Dämmung und Heizung in den Häusern und gibt mit einer Infobroschüre Tipps für die weiteren Schritte. Wie der energetische Zustand der Gebäude ist, zeigt Ihnen eine farbliche Zusammenfassung im Energie-Check-Bogen.

www.sanieren-profitieren.de   weiter...